Erik Sachse – Gedichte

_/_/_/

Sitze ganz vorn im Bus.
Um Spaß zu haben,
ein muss.

Bla Bla

Meine Mitfahregelgenheit führt sich auf wie ein Chauffeur.
Trägt sogar Lederhandschuhe am Lenkrad,
So passiert kein Malleur.
Doch 250km/h ist schon fast ein attentat.

••••••

Ein bisschen Wahrheit steckt in jeder Rosine,
darum sortier ich sie aus dem Müsli.
Meine tägliche Morgenroutine.

Moosig

Ein Straßenschild, mitten auf dem Feld,
alt und farblos,
versucht mir etwas zu sagen.
Doch ist bedeckt mit Moos.

[]/

Im Supermarkt gab es keinen Einkaufswagen.
Mir fielen die Eier runter,
was soll ich dazu sagen?

!simpel

Einst war ich neidisch auf ein Schwein,
wie einfach kann das Leben sein.

Orangenkönig

Als ich auf der Parkbank saß,
und meine Orangen aß,
machte mir jemand ein Kompliment,
und ich wurde ganz rot für ein Moment.

Lauterbach

Ein Bach ist laut,
wenn er fällt,
doch ein Hund,
nur wenn er bellt.

Die kleinen Nachteile des Rauchens

Ein Mensch,
der raucht,
hat nicht so viel Luft,
wenn er taucht.

Eine unfreundliche Kassierrerin,
kann den Tag versauen,
doch das nächste mal,
werd ich sie einfach beklauen.

·•●

Ein kleines Feuerzeug,
in der Hosentasche,
kann den Wald zerstören,
in Schutt und Asche.

🏃

Ich mag Joggen
im Park.
Es ist wie das einloggen
in den Tag.

Inspiration

Auf dem Weg zum Park sah ich eine Mütze,
zertrampelt von tausend Leuten,
neben einer Pfütze.
Einst umklammerte sie im Kopf das Licht,
doch heute ist sie nur Inspiration für mein Gedicht.

oO<

Alles was ich möchte ist,
den Frühling zu geniessen,
doch stattdessen,
muss ich immer niessen.

Zwecklos

Ein Zaun ohne Latten,
aber mit Pfählen,
versucht mich fernzuhalten,
doch ich kann nicht wiederstehen.

~~~^—————

Heute habe ich lange geschlafen
und wurde geweckt von einem lauten Knall,
gefolgt von tiefen Okataven,
mein Nachbar hatte ein Herzanfall.

^ || ^^

Mein Mitbewohner staubsaugt laut Staub,
denn er kann seinen Traum nicht erfüllen:
Einmal ins All als Astronaut.

Trampelpfad

Ich ging neulich bei Rot über die Ampel
und gegenüber stand die Polizei.
Was bin ich für ein Trampel.

Waldlinie

Eine lange Linie erstreckt sich über den Wald.
Was ist es nur?
Es ist Asphalt

◦ * ◦ * ~~~~~~~~~~~~ | |

Vorsichtig beobachte ich das Wasser kochen.
in der nächsten Sekunde bin ich verbrannt,
für die nächsten Wochen.

Nicht machen

Ich schiesse Orangenkerne,
mit meinem Mund,
denn sie zu essen,
wäre ungesund.

Die Konversation

Die Fröschhe sind laut am quaken
bei meinem Spaziergang am Teich.
Was wollen sie damit sagen?
Sie unterhalten sich umfangreich.

*

Der Kaffeesatz,
am Boden der Tasse,
verrät mir
ich bin superklasse!

💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭

Informationen über mich

Geb. 1995

Napoleon Services. Mein virtuelles Designstudio. Klick.

Poem Boutique. Eine Boutique für Gedichte. Dieses Projekt befinded sich in arbeit. Klick.

💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭💭

Impressum & Kontakt

Mail: Klick.

This website is hosted Green - checked by thegreenwebfoundation.org